Lidschlag : Institut Miller - Contactlinsen Optometrie

Lidschlag

= das unbewusste Öffnen und Schließen des Augenlids.

 

Er sorgt für die gleichmäßige Verteilung der Tränenflüssigkeit und das Abtragen von Schmutzpartikeln über den Tränenkanal.

Pro Minute schließt und öffnet ein Mensch seine Augenlider etwa 10- 15 mal.

Bei der Arbeit am PC reduziert sich die Frequenz durch das konzentrierte „Starren“auf ca. 5 mal pro Minute.

Diese niedrige Frequenz kann ein Grund dafür sein, warum die Augen sich nach langer Bildschirmarbeit oft trocken anfühlen und jucken - egal ob mit oder ohne Contactlinse.


Weitere wichtige Funktionen:

beim blinzeln wird die Augenoberfläche „entspiegelt“
Das Schließen und Öffnen der Lider ist auch ein Schutzreflex bei plötzlich stark ansteigender Lichtintensität und bei Luftstößen
Der Lidschlussreflex dient als Schutzmechanismus vor eindringenden Fremdkörpern

Bestandskunden werden zu Ihren üblichen Konditionen verrechnet.