Ablauf Contactlinsenanpassung

Nach Terminvereinbarung nehmen wir uns für die Erstanpassung zwischen 30 und 60 Minuten Zeit.

 

Folgende Untersuchungsschritte sind notwendig:

  • Gespräch und Beratung mit dem/der Kontaktlinsenspezialisten/In - Erhebung Ihrer Bedürfnisse
  • Refraktion - Bestimmung der Korrektur zur Sehleistungsverbesserung
  • Videokeratometrie - Exakte Messung, Darstellung und Auswertung der Augenvorderfläche
  • Mikroskopische Inspektion des vorderen Ausgensabschnittes, um abzuklären, ob das Tragen von Kontaktlinsen für Ihr Auge möglich ist
  • Parameterbestimmung der zu Ihrem Auge passenden Kontaktlinsen

 

In der Regel findet dann das Handhabungstraining statt - Wir erklären und zeigen Ihnen den Umgang und gegenenenfalls auch die Pflege Ihrer Kontaktlinsen.

 

Nach ca. 2-wöchiger Tragezeit findet der Kontrolltermin statt, indem folgende Punkte kontrolliert werden:

  • Gespräch mit dem/der Kontaktlinsenspezialisten/In - Klärung von offenen Fragen, Handhabungstipps, ...
  • Kontaktlinsen-Sitzkontrolle
  • Refraktionskontrolle - ist eine Stärkenänderung der Kontaktlinsen notwendig?

Das sollten Sie wissen!

In der Kontaktlinsenanpassung geht es um die Versorgung des gesunden Auges. Die Schwerpunkte liegen in der exakten Messung des Auges, Stärkenbestimmung, und der Korrektion von Sehdefiziten. Zur Kontrolle des Kontaktlisnensitzes, der Sehstärke und des vorderen Augenabschnittes empfehlen wir jährliche Kontrolluntersuchungen in unserem Institut.

 

Zur Kontrolle des allgemeinen Gesundheitszustandes Ihrer Augen (zB. Augenhintergrund, Augendruck) empfehlen wir regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen durch einen Facharzt für Augenheilkunde.

Bestandskunden werden zu Ihren üblichen Konditionen verrechnet.